© 2003-2019 Dr. Sirko Kupper - 17.09.2019 - www.drkupper.de


: Übungen Tabata

Tabata Protokoll: Übungen


Das Schöne am Tabata Training ist zudem seine Flexibilität: Wer keine ausreichend gute Kondition für ein volles Sprintprogramm besitzt, der kann mit leichteren Übungen einsteigen. „Jumping Jacks“, oder auch zu deutsch Hampelmann-Sprünge, eignen sich hervorragend zum Einstieg! Des Weiteren gibt es aber noch viele andere Möglichkeiten: Liegestützen, Kniebeugen, Burpees…eine Vielzahl an Körpergewichtsübungen lassen sich nach dem Tabata-Prinzip ausführen, so dass man es auch problemlos im Haus durchführen kann!
Fünf Trainingspläne habe ich zusammengestellt, die jeder nach Muße und Fitnesslevel anwenden kann. Anfänger nutzen die einfachen Übungsvarianten und führen die Bewegung langsam durch, während Bessertrainierte die schweren Varianten bei schneller Bewegungsgeschwindigkeit wählen. Pro Satz werden in 20 Sek. so viele Wiederholungen wie möglich durchgeführt und anschließend 10 Sekunden pausiert. Wärmen Sie sich vor dem Training auf und laufen Sie danach locker aus. Ergänzen Sie Ausdauer- und Dehneinheiten nach Belieben.































Weisheiten